Tag 7: Madonna -> Breguzzo


Gesamte Tourdaten 
470 km – ↑ 14.699 hm – ↓ 15.908 hm – 7,5 Tage


Etappenlänge
48 km – ↑ 1.125 hm – ↓ 1.897 hm – Fahrzeit: 3:33 Std.


Zwischenstationen

  • Madonna di Campiglio
  • Val Brenta
  • Lago Val d´Agola
  • Bärenpass
  • Pez
  • Zuclo
  • Bonda
  • Unterkunft: Hotel Carlone

Tour Beschreibung

Es regnet immer noch …aber erst mal Frühstücken. Eine kleine Diskussion mit dem Wirt und uns wird klar, bei dem Wetter macht das Rifugio Graffer keinen Sinn. Die Abfahrt sei zu gefährlich. Wir lassen uns belehren und verzichten auf den Übergang.

Regenklamotten an und auf bekanntem Weg geht es zum Wasserfall Cascate di Mezza. Fast das selbe Bild habe ich auch 2006 auf unserem ersten Alpencross gemacht.

Durchnässt von innen durchs Schwitzen und von außen durch den Regen kommen wir zum Lago
Val´d Agola. Es hört auf zu regnen. Nasse Klamotten raus, fertig machen zum Aufgang des Bärenpasses auch Passo Bregn da l´Ors genannt.

Es dauert nicht lange, geht gut zu schieben …

.. aber auf dem Gipfel fängt es wieder an zu regnen. Die Nebelwand macht eine Sicht ins Tal unmöglich.

In einem kleinen Kuhstall stellen wir uns unter, denn es fängt an zu schütten. Nach 30 min. ist immer noch keine Besserung in Sicht. Also stürzen wir uns die 1.300 m im Dauerregen hinab nach Pez. Schön war das nicht, aber was soll man machen. Auch 2006 hat es hier geregnet, es soll uns nicht gegönnt werden, hier die tolle Bergwelt klar und deutlich zu sehen.

Im Hotel erst mal alles ausziehen, selbst die Schuhe sind total durchnässt. Aber keine Heizung an & kein Trockenraum in Sicht. Was tun, bis morgen werden die Sachen doch nie trocken. Abwechselnd hängen wir unsere Schuhe & Klamotten über die Kochstelle in der Küchenzeile. Herdplatten auf volle pulle und warten. Zwischendurch eine warm Dusche. Auch der Fön im Bad muss für das Trockenen her halten.

Was für ein Tag, den haben wir schnell abgehakt und hoffen auf morgen. Man, schon wieder unser letzter Tag des AX-Abenteuer 2010!

 


  6. Tag 8. Tag


 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.