In eigener Sache


News Tickers
{"effect":"fade","fontstyle":"normal","autoplay":"false","timer":"3000"}

Ich darf mich erst einmal ganz kurz vorstellen

Slideshow 100
Urlaub 2019 AX mit Simone-349
Urlaub 2019 AX mit Simone-220
Urlaub 2019 AX mit Simone-195

Mein Name ist Ruis, Gerald Ruis und ich habe es im Laufe der Zeit geschafft, irgendwie vom Mountainbike “besessen” zu sein. Als ich im Jahr 1999 das Biken begann hätte ich nicht im Traum daran gedacht, einmal mit dem Mountainbike die Alpen zu überqueren. Berichte über die Transalp-Challenge im TV & Internet, Bücher vom Achim Zahn und Ulrich Stanciu  und andere Biker, die davon schwärmten, machten mich aber sehr neugierig. Mit meinem Freund Peter fassten wir kurz entschlossen und eigentlich spaßeshalber einen kleinen Packt:

Bis zum 40. Lebensjahr werden wir eine Alpenüberquerung machen …

Es vergingen Monate und das Ziel verschwamm so manches mal aus den Gedanken. Diese Anstrengung und der Gewaltakt erfordert zum einen eine gute Vorbereitung zum anderen aber auch ein gewisses Trainingskontingent. Denn ohne Ausdauer und Training ist diese Überquerung nur sehr schwer zu meistern. Da Peter aber mit seiner Selbständigkeit in der Bikebranche so viel zu tun hatte, fasste er im Herbst 2005 einen schweren Entschluss, zu dem ich heute noch respektvoll mein Haupt hebe: Er sagt das Vorhaben ab. Ich denke, es ist ihm überhaupt nicht leicht gefallen, aber ich schätze seine Ehrlichkeit und Selbsteinschätzung!

Im Februar 2006 wurde ich 40 Jahre jung und stand immer noch da mit dem festen Willen, diesen AlpenX zu meistern – hatte aber zwecks dem Packt nur noch dieses Jahr zeit. Eine organisierte Tour kam für mich nur als letzten Ausweg in Frage, denn allein die Planungen, Vorbereitungen und der Vorfreude mit dem Gesamtprojekt wollte ich mir nicht nehmen lassen.

Manchmal liegt das Gute doch so nah, denn mit Jürgen pendelte sich unsere wöchentliche Mittwochs Biketour so intensiv ein, dass ich ihn gefragt habe, ob er Lust & Laune hätte, diese Alpencross mit mir zu machen…. kurz & bündig: “Ja na klor!”.

Seit diesem Tag bestimmt unser Trainingsablauf und unsere gemeinsamen Gespräche fast nur noch ein Thema: “AlpenX” …

 

Das war die Vergangenheit, jetzt bin ich mittlerweile schon 53 Jahre jung und habe auch mit anderen Freunden so einige Alpenabenteuer bestritten.

2019 war ein besonderes Jahr für mich, denn meine Frau Simone hat sich endlich dazu durch gerungen, mit mir einem Cross zu wagen. Anfangs etwas skeptisch, ob sie so ein Abenteuer überhaupt packt, im nach hinein war es ein tolles unvergessliches Erlebnis. Wollt Ihr mehr darüber erfahren? Dann lest doch einfach meinen Bericht:  Einsteiger Alpencross 2019

Für 2020 plane ich wieder eine Alpenüberquerung zusammen mit meinen Freunden  – ich freu mich jetzt schon darauf gemeinsam mit Ihnen die Berge zu genießen.

Jetzt erst einmal viel Spaß beim Nacherleben meiner bisherigen Touren!

Euer
Gerald Ruis

Übrigens: Ich freue mich auf eure Meinungen und Einträge in meinem Gipfelbuch, Ihr könnt mir aber auch gerne eine Mail schreiben, ich versuche diese zeitnah zu beantworten.